NRW17 Steckbrieflich: Christian Kern gibt sich unbeirrt - +43


Akut

Christian Kern, der amtierende Bundeskanzler, ist gerade sehr gefordert. Er ist bemüht, keine Miene zu verziehen, wenn die Codewörter Silberstein, geheime Facebook-Kampagne oder Prinzessin fallen. Es scheint, als könnte der SPÖ-Wahlkampf unter gar keinem düsteren Stern stehen. Dabei ist der frühere ÖBB-Manager vor eineinhalb Jahren mit hohen Ambitionen für die Republik angetreten. Günstig, dass er Gelassenheit als seine absolute Stärke ausgibt.

Name

Christian Kern

Geboren

4. Jänner 1966

Herkunft

Wien-Simmering

Familie

Mutter Sekretärin, Vater Elektriker, in zweiter Ehe verheiratet mit Eveline Steinberger-Kern, drei erwachsene Söhne, eine Tochter im Schulalter

Ausbildung/Berufslaufbahn

Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien

1989 Journalist beim Wirtschaftsmagazin “Option”

1994 Büroleiter und Pressesprecher von SPÖ-Klubobmann Kostelka

1997 Vorstandsassistent beim Energieversorger Verbund

2007 Vorstandsmitglied Verbund

2010 Vorstandsvorsitzender ÖBB Holding AG

Bundeskanzler seit 17. Mai 2016

Bundesparteivorsitzender SPÖ seit 25. Juni 2016

Interessen und Hobbies

Fußball, Laufen, Radfahren, Musik

Stärken

Gelassenheit

Schwächen

Eine Schwäche für Schokolade

Politische Präferenzen

Jene Partei, die für soziale Gerechtigkeit steht, ein menschenwürdiges Leben für alle ermöglicht und sich für ein gutes Zusammenleben in einer solidarischen Gesellschaft starkmacht. Das ist die SPÖ.

Lieblingsfilm

The Big Lebowski

Lieblingsmusik

alles von Nick Cave

Größter Wunsch

Ich wünsche mir für Österreich, dass wir ein Land der Hoffnung und Zuversicht bleiben.

Fans auf Facebook

215.366

Literatur über Christian Kern

Im Internet: https://christian-kern.at/

Facebook: https://www.facebook.com/bundeskanzler.christian.kern/

Twitter: https://twitter.com/kernchri

Instagram: https://www.instagram.com/bk_christiankern/

Hier geht es zu weiteren Steckbriefen der Spitzenkandidaten für die Nationalratswahl 2017.