NRW2017 Steckbrieflich: Sebastian mag Rocky - +43


Akut

Sebastian Kurz, ÖVP Spitzenkandidat

Zunächst war ihm Österreich einfach nur sehr dankbar. Seit Neo-Parteichef Sebastian Kurz Neuwahlen erzwang und einen neuen politischen Stil ausrief, fliegen ihm die Herzen zu. Neben einer Neuausrichtung der ÖVP fordert das Ausnahmetalent eine neue Richtlinienkompetenz für den Regierungschef. Privat geht der 31-jährige, gebürtige Meidlinger gern in die Berge. Was am Steckbrief des Außenministers allerdings überrascht: Rocky I-VII sind seine Lieblingsfilme.

Name

Sebastian Kurz

Geboren

27. August 1986

Herkunft

Wien

Familie

in einer Beziehung mit Freundin Susanne

Ausbildung

Juni 2004 Matura am Gymnasium Erlgasse in Wien Meidling

2005 Studium der Rechtswissenschaft am Juridicum Wien begonnen

Politischer Werdegang

ab 2003 in der JVP

2007 – 2012 Landesobmann der JVP Wien

2009 – 2017 Bundesobmann der JVP

November 2010 – April 2011 Landtagsabgeordneter, Gemeinderat in Wien

April 2011 – Dezember 2013 Staatssekretär für Integration

seit Dezember 2013 Bundesminister für Europa, Integration, Äußeres

seit September 2015 Vorsitzender der Politischen Akademie der ÖVP

seit Mai 2017 Bundesobmann der Volkspartei

Interessen und Hobbies

Bergsteigen, Klettern

Stärken

beharrlich, verantwortungsbewusst, durchsetzungsfähig

Schwächen

Ich könnte manchmal etwas kompromissfreudiger sein

Politische Präferenzen

Ich lasse mich in keine Schublade stecken.

Lieblingsfilm

Rocky, alle Teile

Lieblingsmusik

Muse, Blink 182

Größter Wunsch

Österreich wieder an die Spitze bringen.

Fans auf Facebook

etwas über 700.000

Unterstützer

150.000 Unterstützer quer durch die Bevölkerung, darunter Arabella Kiesbauer, Niki Lauda, Serge Falck, Tobias Moretti

Literatur über Sebastian Kurz

Im Internet

www.facebook.com/sebastiankurz.at/

www.instagram.com/sebastiankurz/

www.twitter.com/sebastiankurz/

Hier geht’s zu all unseren Steckbriefen der Spitzenkandidaten der Nationalratswahlen in Österreich.